Datum: 6. Juni 2019 
Alarmzeit: 12:57 Uhr 
Alarmierungsart: DME, Sirene 
Art: TH1 
Einsatzort: Gebirge 
Mannschaftsstärke: 11 
Fahrzeuge: MTW, TSF-W/Z 


Einsatzbericht:

Wie auch weitere Wehren im Stadtgebiet wurden wir gegen 12:57 Uhr zur Technischen Hilfeleistung – Überflutung alarmiert. Auf dem Schachtweg war die Terrasse eines Wohnhauses überflutet; mittels zwei Tauchpumpen wurde der überflutete Bereich abgepumpt. Desweiteren wurde ein Bereich der Carlstraße überflutet, dort wurden mit Sandsäcken bedrohte Wohnhäuser gesichert, Seiteneinläufe gezogen und die Straße zeitweise gesperrt. Die 3. Einsatzstelle befand sich im Wohngebiet Am Zeuggraben; dort konnte der Einsatz aber ohne Maßnahmen zügig abgebrochen werden. Zeitgleich wurde im Gerätehaus Marienberg durch die Führungsgruppe der Stadtwehr eine Örtliche Einsatzleitung eingerichtet und eine Sonderlage ausgerufen, wo die alarmierten Wehren die Gerätehäuser bis kurz vor 16:45 Uhr besetzen mussten. Wir danken allen Einsatzkräften für Ihre Einsatzbereitschaft. Bleibt zu hoffen, dass es zu keine großen Schäden gekommen ist.