Datum: 20. Juni 2019 um 12:30
Einsatzort: Firmengelände – Marienberg OT Gebirge – Carlstraße
Mannschaftsstärke: 1


Einsatzbericht:

Ein junger Marder hielt sich im Firmengelände Nähe der Carlstraße über den heutigen Vormittag auf. Dieser suchte anscheinend sein Muttertier. Da Gefahr bestand durch Werksverkehr überfahren zu werden und es nicht klar war, ob das Jungtier sich schon selbstständig versorgen kann. Wurde das Tier nach Rücksprache mit einer Mitarbeiter der Tierklinik Marienberg, dem Polizeirevier und der IRLS Chemnitz in der Nähe des Fundortes am Waldgebiet wieder ausgesetzt.